Anzeige

National

BVB korrigiert Preise für Europa-League

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 03. September 2015
Quelle: imago

„Tschuldigung Fans, wir haben Mist gebaut!“ – so startet der Facebook-Post des BVB, der viele Dortmund-Anhänger freuen wird. In ehrlicher Art und Weise werden die neuen Kartenpreise für die Europa League erklärt.

Für Gruppenspiele der Europa League erhalten Dauerkarteninhaber einen Rabatt von „30 Prozent (…) auf die jeweils gültigen Tageskarten-Preise.“ Das bedeutet, dass ein Ticket für die Südtribüne gerade einmal zehn Euro kosten wird. Ebenfalls wurde angekündigt, dass „die Dauerkarten-Kosten für die internationale Gruppenphase nicht einmalig in Gänze“ abgebucht werden, „sondern im Sinne der BVB-Fans von Spiel zu Spiel.“

Außerdem wolle man sich „zeitnah mit der Fanabteilung und dem Fanrat“ zusammensetzen, um über alle Ticketing-Sorgen zu sprechen.

Anzeige

Grund für das ganze Hin- und Her waren überteuerte Preise für die Gruppenphase. Ein Ticket für das Spiel gegen FK Qəbələ war anscheinend teurer als das Halbfinale in der Champions League gegen Juventus Turin in der vergangenen Saison.

Heute hat der BVB den Betrag für die Heimspiele der EL angekündigt (Abbuchung erfolgt zum 07.09.). Uns erreichten dazu…

Posted by BVB-Fanabteilung on Dienstag, 1. September 2015