Anzeige

National

BVB-Feier trotz Fest-Absage

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 28. Mai 2015
Quelle: imago

Während sich ganz Dortmund auf das DFB-Pokalfinale freut und sich die ganze Stadt auf die möglichen Feierlichkeiten vorbereitet, ist es in Berlin nach der Absage des Fanfests zum DFB-Pokalfinale unklar, wie es nun weitergeht.

Am Donnerstag ist es für viele Fans von Borussia Dortmund noch unklar, wo sie in der Hauptstadt feiern könnten. Zehntausende Fans planen am Samstag, mit ihrer Mannschaft nach Berlin zu reisen. 75.000 Fans werden an der Gedächtniskirche erwartet. Doch Laut Berliner Morgenpost sagte der Veranstalter aus Sicherheitsgründen das bekannte Fanfest am Breitscheidplatz ab: „Die massive Einzäunung in Häuserschluchten stellt aus unserer Sicht ein zusätzliches Risiko bei Panikattacken dar“, schreibt die Arbeitsgemeinschaft City, die das Fanfest ausrichten wollte.

Borussia Dortmund wendete sich am Mitwoch per Facebook an die Fans und zeigte sich zuversichtlich: „Borussia Dortmund geht entgegen anderslautender Pressemeldungen auch weiterhin davon aus, sein Fanfest rund um den Breitscheidtplatz in Berlin feiern zu können. Zwar sind heute, keine 48 Stunden vor geplantem Beginn der Veranstaltung, aus Berlin Informationen über derzeitige organisatorische Probleme zu uns gedrungen, allerdings haben bisher weder der Berliner Senat, noch der DFB den Verein offiziell mit einem neuen Sachverhalt konfrontiert.“ Auch die BVB-Anhänger reagierten auf die Vereinsmitteilung positiv und wollen sich nicht beirren lassen. In den sozialen Medien kündigen sie ihr Vorhaben an, dennoch an die Gedächtniskurve reisen zu wollen.

Anzeige

Borussia Dortmund geht entgegen anderslautender Pressemeldungen auch weiterhin davon aus, sein Fanfest rund um den…

Posted by Borussia Dortmund on Mittwoch, 27. Mai 2015

Noch ist unklar, ob das geplante Fanfest am Breitscheidplatz stattfindet oder auf einen anderen Platz in der Hauptstadt ausgetragen wird.