Anzeige

National

BVB-Fan wollte sich in Augsburger VIP-Raum mogeln

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 28. April 2014
Quelle: Emkaer via wikiCommons | CC BY-SA 4.0

Versuchen kann man es ja mal. Dass ein BVB-Fan im August vergangenen Jahres mit einem bereits entwerteten VIP-Ticket nicht an der Security vorbei in die Logen der SGL-Arena kam, musste er einkalkulieren. Das juristische Nachspiel, das ihm nun blühte, hatte der 26-Jährige aber vermutlich unterschätzt.

Anzeige

In Leverkusen soll er mit der gleichen Masche bereits zuvor aufgeflogen sein. Darüber hinaus ist der Mann aus dem westfälischen Hagen mehrfach vorbestraft. Nachdem er den ersten Gerichtstermin ignorierte, ließ ihn das Gericht verhaften. Wie die Augsburger Allgemeinen berichtet, ist der BVB-Fan, der bereits mit einem bundesweiten Stadionverbot belegt worden ist, nach drei Wochen in Haft nun vom Amtsgericht Augsburg wegen Hausfriedensbruchs und „Erschleichens von Leistungen“ zu vier Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Hätte alles irgendwie besser laufen können.