Anzeige

National

Buschmann erhitzt die Gemüter vieler Fans mit RB-Jubelvideo

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 22. November 2017
Quelle: twitter.com/SkySportDE

Vor Anpfiff der Champions-League-Partie AS Monaco gegen RB Leipzig animierte Frank Buschmann die Gästekurve. Das Fußballmagazin 11Freunde kritisierte Frank Buschmann anschließend für fehlende Distanz, viele Fans schlossen sich an.

Erbost über Buschmanns Solidarisierung mit dem als „Feind des Fußballs“-geltenden Leipziger Clubs, drohten mehrere Fans ihre Sky-Abos zu kündigen. Es gab jedoch auch Stimmen, die Buschmann verteidigten. Andere stellten die Frage, wie 11Freunde denn reagiert hätte, wenn Buschmann die gleiche Aktion bei einem Traditionsclub gemacht hätte.

Später meldete sich auch Buschmann persönlich und tat die Kritik als peinliche Aktion des 11Freunde-Praktikanten ab.

Auch wenn Buschmanns Reaktion seine Aktion nicht unbedingt rechtfertigt, so muss man ihn sicherlich nicht komplett verurteilen. Wenn ein Haufen Fußballfans Lust hat einen persönlich zu feiern, würden wahrscheinlich auch andere Leute darauf eingehen. Fragt sich nur, ob andere Fanszenen vor einem Champions-League-Spiel nichts besseres zu tun hätten, als einen durchaus polarisierenden Reporter abzufeiern.