Anzeige

National

Bündnis Südtribüne boykottiert Spiel in Leipzig erneut

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 05. Februar 2018
Quelle: imago

Wie schon in der letzten Saison werden die Fanclubs und -gruppen, die sich im Bündnis Südtribüne Dortmund organisiert haben, am 3. März (18:30 Uhr) nicht zum Auswärtsspiel nach Leipzig reisen. 

Anzeige

„Der Retortenclub aus Leipzig wird von uns nach wie vor nicht akzeptiert“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Bündnisses. Im Gegensatz zum Spiel in der letzten Saison wird es dieses Mal jedoch kein organisiertes Alternativprogramm der Südtribüne geben.

Die BVB-Fans fürchten, dass ein offiziell angekündigter Besuch des Spiels der BVB-Amateure beim SV Rödinghausen zu einer Umterminierung durch Verbände und Behörden führen würde.

Wie in der vergangenen Saison dürfte der Gästeblock in Leipzig auch bei dieser Partie trotz des Boykotts ausverkauft sein. Durch das Fernbleiben der aktiven Fanszene sehen wohl viele BVB-Fans für dieses Spiel eine größere Chance, an eines der begehrten BVB-Auswärtstickets zu kommen.