Anzeige

National

Bündnis Aktiver Fußballfans unterstützt Antifa-Aufruf gegen „HoGeSa“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 10. November 2014
Quelle: Fanzeit

Die eigentlich für den 15. November geplante Demonstration der „Hooligans gegen Salafisten“ in Hannover ist zwar verboten worden, dennoch rechnet die von der Antifa initiierte Gruppe „Hannover gegen HogeSa“ damit, dass sich einige Unterstützer der Bewegung in der Landeshauptstadt einfinden werden. Das Bündnis Aktiver Fußballfans unterstützt den Aufruf, in jedem Fall auf die Straße zu gehen.

Anzeige

Das „BAFF“ schließt sich einem Aufruf der Gruppe an. Darin heißt es: „Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das Verbot vor Gericht wieder aufgehoben wird. Und selbst wenn das Verbot Bestand hat besteht die Gefahr, dass sich am 15. trotzdem Rassist_innen, Nazis und andere Arschlöcher in Hannover versammeln. Daher mobilisieren wir natürlich erstmal weiter.“ Treffpunkt ist um 10 Uhr am Steintor in der Hannoveraner Innenstadt.