Anzeige

International

Brügge-Fans mit Messern und Eisenstangen in Turin angegriffen

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 27. November 2014

Vor der heutigen Europa League-Partie zwischen dem FC Turin und dem Club Brügge soll es gestern Abend  zu einem Angriff von Turiner Hooligans auf Brügge-Fans gekommen sein. Zuvor gab es bereits eine Schlägerei mit einem Verletzten und zwei Verhaftungen. Dies berichtet die belgische Sportseite hln.be.

Der Angriff von rund 50 Turiner Hools soll gestern gegen 23 Uhr erfolgt sein, als 30 Brügge-Anhänger in der beliebten Bar „The 1870 Huntsman“ im Turiner Zentrum attackiert wurden. Dabei sollen die Turiner mit Messern und Eisenstangen bewaffnet gewesen sein.

Anzeige

Zwar wurde bei dem Angriff niemand schwer verletzt, dennoch wurden einige Brügge-Fans im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht.

Am frühen Abend gab es bereits eine erste Auseinandersetzungen zwischen Brügge- und Turin-Anhängern. Sie lieferten sich in einer anderen Kneipe eine Massenschlägerei, bei der unter anderem Barhocker auf die rivalisierenden Fans geworfen wurden. Eine Person musste daraufhin medizinisch behandelt werden und zwei Brügge-Fans wurden verhaftet.

st