Anzeige

National

Britische Zeitung zeichnet Westfalenstadion aus

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 11. März 2016
Quelle: imago

Die britische Zeitung „The Telegraph“ hat das Dortmunder Westfalenstadion zum besten Stadion Europas gewählt. Von entscheidender Bedeutung war für die Autoren bei der Erstellung der Rangliste nicht nur die Größe der Stadien, sondern auch die Stimmung darin. 

Anzeige

„Kein Wunder, dass Jürgen Klopp bei seinem Abschied aus Dortmund weinte“, so der Telegraph. Schließlich habe er das spektakulärste Stadion Deutschlands verlassen. Das Westfalenstadion biete einen „Ehrfurcht einflößenden Karneval von Schall und Farben. Ein Stadion, das jeder Fußballfan in seinem Leben gesehen haben sollte“, befinden die Autoren.

Die Spielstätte von Borussia Dortmund landet damit in dem Ranking vor dem Mestalla in Valencia mit seinen steilen Tribünen und dem Camp Nou in Barcelona. Letzteres entfalte seinen Reiz vor allem bei großen Spielen wie gegen den ewigen Rivalen Real Madrid.

Unter den Top 10 befinden sich derweil zwei weitere Stadien der Bundesliga: Die Arena des FC Schalke 04 landet im Ranking auf Platz 6, Bayern Münchens Allianz Arena auf Platz 8. Hier geht es zur kompletten Top-20-Liste des Telegraph.