Anzeige

National

Bremer Ultras kündigen Trainingsbesuch an

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 15. November 2017
Quelle: imago

Der SV Werder Bremen steckt sportlich wahrlich in keiner guten Situation. Die Ultras wollen daher für einen Besuch beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hannover 96 mobilisieren.

Bereits beim Nordderby gegen den HSV statteten die Ultras den Profis einen Besuch im Training ab. Damals konnte der SV Werder beim 0:0 immerhin einen Punkt sichern. Die sportliche Situation hat sich jedoch seither absolut nicht verbessert, weswegen die Ultra alles versuchen, um endlich mal wieder ein Bundesliga-Spiel zu gewinnen.

Nachfolgend der Aufruf der Ultragurppe Infamous Youth:

Moin Werderfans,

Anzeige

mit fünf Punkten aus elf Spielen und erst vier geschossenen Toren, befinden wir uns trotz der noch jungen Saison schon mitten im Abstiegskampf.

In den letzten Jahren konnten wir immer wieder die Klasse halten, weil wir zu jeder Zeit bedingungslos hinter unserer Mannschaft standen und ihr so selbst in aussichtslosen Momenten den Rücken stärkten. Ob nach dem 0:1 am 31. Spieltag 2013 in Leverkusen oder dem 0:3 am 30. Spieltag 2014 in Mainz. Diese einmalige Atmosphäre, die wir hier in Bremen geschaffen haben und mit der wir große Teile dazu beigetragen haben, 2013 gegen Hoffenheim die Wende im Abstiegskampf einzuleiten oder 2016 am letzten Spieltag gegen Frankfurt den Klassenerhalt zu sichern, ist jetzt am 12. Spieltag gegen den Müll aus Hannover genauso gefordert, wie sie es zu eben genau diesen Zeitpunkten war.

Schaffen wir jetzt nicht die Kehrtwende, wird es am Ende der Saison zu spät für AlleZ Grün oder die grün-weiße Wonderwall sein. Also kommt alle am Samstag um 15 Uhr zum Abschlusstraining! Zeigt der Mannschaft, dass wir hinter ihr stehen und wir mit ihr am Sonntag geschlossen den Sieg holen werden!

Alles geben!

Infamous Youth im November 2017