Anzeige

National

Braunschweiger Ultras rufen zur Anti-Pegida-Demonstration auf

Autor: Zienau Veröffentlicht: 16. Januar 2015
Quelle: imago

 Die Fangruppierung „Ultras-Braunschweig“ hat auf ihrer Website dazu aufgerufen, sich Demonstrationen gegen Bragida anzuschließen. „Braunschweig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ ist ein Ableger der Dresdener Pegida und teilt deren islamkritische Haltung.

„Wir akzeptieren es nicht, dass leider auch vereinzelte (als solche erkennbare) Eintracht-Fans über das Internet zu dem rassistischen Aufmarsch aufrufen“. Mit diesen Worten beziehen die Betreiber der Seite Stellung gegen jene, die versuchen die Anhänger des Vereins ins rechte Licht zu rücken. Weiter heißt es: „Neben der grundlegenden Tatsache, dass diese Hand in Hand mit Nazis und Rechtspopulisten marschieren wollen, stehen die Inhalte von PEGIDA/BRAGIDA konträr zu den Grundsätzen der Eintracht-Fans für einen weltoffenen und toleranten Fußball.“

Anzeige

Schließlich bittet der Autor des Beitrags um Unterstützung bei der gesamten Fangemeinschaft Braunschweigs: „Wir rufen daher alle Eintracht-Fans dazu auf, sich am 19.01. sichtbar und lautstark an den Aktivitäten des „Bündnis gegen Rechts“ unter dem Motto “Kein Platz für Rassismus, Nationalismus und Hetze gegen Flüchtlinge!” zu beteiligen.“

Die gesamte Stellungnahme findet ihr hier.

mz