Anzeige

National

Borussia Mönchengladbach ruft Fanhilfe ins Leben

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 07. Januar 2015
Quelle: imago

Borussia Mönchengladbach wird eine eigene Fanhilfe ins Leben rufen. Ab Anfang Februar soll die „Fanhilfe Mönchengladbach“ als Rechtsbeistand ihre Arbeit für Fans aufnehmen, die bei den Spielen ihrer Klubs mit Polizei und Justiz in Konflikt geraten.

Anzeige

Eine provisorische Homepage der Solidargemeinschaft ist bereits erreichbar. In der „Blockflöte“, einem Rundschreiben an die Mitglieder der Nordkurve Mönchengladbach, erklären die Initiatoren: „In den letzten Wochen und Monaten ist aus einer losen Idee ein konkreter Plan geworden, es wurden viele Gespräche geführt und ein Vorstand gegründet, der einen Querschnitt der Mönchengladbacher Fanszene repräsentiert. Der FPMG Supporters Club ist hier ebenso vertreten, wie ein Vertreter der Ultrágruppe Sottocultura oder bekannte Gesichter aus der Fanszene wie Ralf, Ralle, Adam, Michael Weigand oder Guido Becker. […]  Die Ziele der Fanhilfe Mönchengladbach lassen sich unter den Überschriften Prävention, Vermittlung und Nachbereitung sehr gut zusammenfassen.“

Neben glaubwürdigen Ansprechpartnern kann die Fanhilfe aber natürlich auch einen kompetenten Rechtsbeistand anbieten. Rechtsanwalt Johannes Daners, der auch Vorsitzender der Spruchkammer im Fußballkreis Mönchengladbach ist, wird den Fans künftig zur Verfügung stehen. Um das Angebot im Bedarfsfall nutzen zu können, rät die Fanhilfe allen Interessierten, möglichst schnell Mitglied zu werden.