Anzeige

International

Blutige Werbekampagne verschreckt Fans

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 04. Juni 2014
Quelle: imago

Kurz vor Beginn der WM hat Adidas eine PR-Kampagne gestartet, in der Fußball-Stars Rinderherzen in die Kamera halten. Soll Hingabe und Leidenschaft vermitteln, so richtig gut kommt das Ganze aber nicht an.

#allin or nothing“ heißt es und „Wie weit wirst Du gehen?“ wird gefragt. Den Machern der Werbekampagne zufolge geben die Adidas‘ Fußballer nicht ihr letztes Hemd, sondern ihr Herz. Blutig liegt es in den Sportlerhänden. Die Fans zeigen sich schockiert und machen ihrem Ärger via Facebook Luft. „Geschmacklos“ und „krank“ sei das Motiv, viele User kündigen den Boykott von Adidas-Produkten an, positive Resonanz ist kaum zu finden, viele halten die Idee für eine Perversion.

Anzeige

Adidas derweil hält die Aufregung für unangebracht. Die Herzen kaufte man schließlich beim Metzger.

moG