Anzeige

National

Bierpreiserhöhung und neuer Sicherheitsdienst auf St. Pauli

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 23. Juli 2014
Quelle: imago

Bei Heimspielen des FC St.Pauli werden sich in der neuen Saison einige Dinge ändern. Auf der Website des Vereins wurde nun bekanntgegeben, dass der Sicherheitsdienst ausgetauscht und der Bierpreis erhöht wird. Auch einige Änderungen am Kartencenter werden vorgenommen.

Da über 200 neue Mitarbeiter eingearbeitet werden müssen, bittet der FC St. Pauli um Nachsicht, falls noch nicht alle Abläufe zu 100 Prozent funktionieren sollten. Zur neuen Saison wird die Firma U-Need für St. Pauli agieren und rund um das Millerntor für Sicherheit sorgen. Eine andere Veränderung – die Erhöhung des Bierpreises um 50 Cent – wird wahrscheinlich viele Zuschauer aufregen. Der Verein jedoch erklärt dieses Vorgehen ganz nüchtern und gibt an, dass der Einkaufspreis des Astra-Bieres seit der letzten Erhöhung vor sieben Jahren um 17 Prozent angestiegen ist und man deswegen zu diesem Schritt gezwungen sei.

Anzeige

Auch beim Kartencenter ändert sich etwas, dies ist jetzt an zwei Stellen zu finden. An der Südtribüne und an der Gegengeraden kann man künftig Tickets kaufen, falls diese verfügbar sind. „Abholungen aus dem Mitgliederverkauf, von Auslandsbestellungen und von der Tauschbörse sind nur noch an der Gegengeraden hinterlegt“, erklärt der Zweitligist. Falls jemand mal ein Problem mit einer Eintrittskarte haben sollte, gibt es eine Klärstelle in der Südtribüne.

 

jh