Anzeige

National

Bereich um Kölner Südstadion erhält neuen Namen

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 18. Juli 2014
Quelle: imago

Das Kölner Südstadion an sich wird zwar nicht umbenannt, aber das komplette Areal rund um das Stadion wird einen neuen Namen tragen. Dabei wird an eine Legende Fortuna Kölns erinnert.

Um die Möglichkeit eines Verkaufs der Namensrechte an einen Investor in der Hinterhand zu halten, wird das Stadion, in dem Fortuna Köln seine Spiele austrägt, weiterhin „Fortuna-Arena“ heißen. Der Komplex rund um das Stadion beinhaltet dabei ebenso Umkleiden, Krafträume, eine Sporthalle sowie Trainingsplätze. Dieses Gebiet wird nun bald den Namen „Jean-Löring-Sportpark“ tragen und bezieht sich auf einen langjährigen Fortuna-Präsidenten, der den Verein 35 Jahre lang führte und sogar den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. 2005 verstarb Löring – vor allem sein Nachfolger Klaus Ulonska trieb die Verhandlungen und die Umbennenung des Areals voran.

Anzeige

Laut Köln.Sport wird es bald eine feierliche Eröffnung geben und die Schilder an den Anlagen angebracht. Dem Plan steht nichts mehr im Wege, da alle Parteien dem Vorhaben zugestimmt haben. Fortuna Köln stieg letzte Saison in die 3. Liga auf.

 

jh