Anzeige

National

Bayern-Fans mit Lob und Kritik für Kartenpreise auf Schalke

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 09. September 2016
Quelle: imago

Am Freitagabend tritt der FC Bayern München zum ersten Auswärtsspiel der neuen Bundesliga-Saison beim FC Schalke 04 an. Den dortigen Kartenpreisen blicken die Fans des Rekordmeisters mit gemischten Gefühlen entgegen. 

Anzeige

So zahlen die Fans aus München genau wie die Schalker in der Nordkurve für einen Stehplatz im Gästeblock 15,50 Euro. Damit verzichtet der Gastgeber in der günstigsten Ticketkategorie auf einen Topspielzuschlag.

Bei den Sitzplätzen im Gästeblock erhöht Schalke jedoch wie im restlichen Stadion den Ticketpreis um zehn Euro. 36 Euro müssen die Bayern-Fans somit für einen Sitzplatz in der Arena bezahlen.

Da sich an diesen Preisen bereits seit vier Jahren nichts geändert hat, zieht die Südkurve München in der Online-Ausgabe ihres „Südkurvenbladdls“ folgendes Fazit: „Auf der einen Seite haben wir die erfreuliche Entwicklung, dass (nicht nur) auf Schalke vermehrt auf Erhöhungen der Ticketpreise sowie auf Zuschläge bei den Stehplätzen verzichtet wird, auf der anderen Seite existieren allerdings nach wie vor (meist) sehr hohe Zuschläge auf die Sitzplatzkarten insbesondere des Gästeblocks.“ Oder um es mit Erick Maria Remarques Romantitel zu sagen: „Im Westen nichts Neues“.