Anzeige

National

Bayern-Fans droht bei Pyro in Istanbul sofortige Inhaftierung

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 13. März 2018
Quelle: imago

Am Mittwoch bestreitet der FC Bayern München das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League bei Besiktas in Istanbul. Fans, die ihren Verein in die Türkei begleiten, müssen sich auf einige Einschränkungen einstellen. 

Anzeige

So gilt für alle Bayern-Fans ein verpflichtender Treffpunkt neben dem Taksim-Platz am Gezi-Park. Gegen 17:30 Uhr begleitet die Polizei dann alle Münchner von dort zum Gästeblock der Vodafone Arena. Die Fanbetreuung des FC Bayern macht darauf aufmerksam, dass eine direkte Anreise zum Gästeeingang aufgrund weiträumiger Absperrungen rund ums Stadion nicht möglich ist.

Am Stadion selbst wird die Polizei dann die Einlasskontrollten durchführen. Bis auf eine Trommel und Zaunfahnen sind den Bayern-Fans dabei sämtliche Fan-Utensilien verboten. Sogar Feuerzeuge und Geldmünzen dürfen nicht mit in den Gästeblock.

Zudem weist die Münchner Fanbetreuung darauf hin, dass das Abbrennen von Pyrotechnik zur sofortigen Festnahme und Inhaftierung der verantwortlichen Personen führt. Darüber hinaus sei nach dem Spiel mit einer mindestens 45-minütigen Blocksperre zu rechnen.