Anzeige

National

Bayern-Fanbus gerät in Flammen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 20. November 2016
Quelle: Jeronimo Ort

Auf der Rückfahrt vom Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund ist ein Fanbus des FC Bayern München auf der Autobahn in Flammen geraten. Dank der geistesgegenwärtigen Reaktion des Fahrers, wurden dabei keine Personen verletzt. 

Als der 55-jährige Busfahrer am Westhofener Kreuz auf der A45 bemerkte, dass Qualm aus dem Motorraum stieg, forderte er die 53 Bayern-Fans sofort auf, den Bus zu verlassen. Eine lebenswichtige Entscheidung, denn nur wenig später fing das gesamte Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus – Totalschaden.

Ursache des Brands war Polizeiangaben zufolge ein technischer Defekt. Den entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf 200.000 Euro. Ihre Reise nach München konnten die Bayern-Fans wenig später dann mit einem Ersatzbus fortsetzen.