Anzeige

Auswärts

Auswärtsfahrer: Der BVB bringt die meisten Fans mit

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 23. Juni 2017
Quelle: imago

Die Bundesliga ist vorbei, Zeit für Statistik! Neben dem Zuschauerschnitt bei Heimspielen lohnt dabei zum Beispiel ein Blick auf die Anzahl der Fans, die ihre Mannschaft auch auswärts regelmäßig begleiten.

Ganz vorne in dieser Statistik liegen der Plattform Fussballmafia.de zufolge die Fans von Borussia Dortmund: Durchschnittlich 5.253 von ihnen begleiteten die Mannschaft zu den Auswärtsspielen der abgelaufenen Bundesliga-Saison, dicht gefolgt von den Fans von Bayern München mit durchschnittlich 5.116 Fahrern. Platz drei belegen die Anhänger des FC Schalke 04. Im Schnitt begleiteten 4.913 Fans das Team der Königsblauen.

Anzeige

Aus fantechnischer Sicht abgestiegen sind die TSG Hoffenheim und der FC Ingolstadt mit durchschnittlich nur 850 beziehungsweise 952 Fans pro Auswärtsspiel. Den Relegationsplatz belegt der FC Augsburg mit 1.232 Auswärtsfahrern.

Neuling RB Leipzig schafft es in der Rangliste mit durchschnittlich 2.705 Gästefans auf Anhieb auf den neunten Platz, weist zugleich aber auch die größten Schwankungen auf: 8.600 Mitfahrern in Berlin stehen 800 Fans gegenüber, die die Mannschaft nach Mainz begleiteten.

Hier geht es zur kompletten Tabelle der Auswärtsfahrer bei Fußballmafia.de.