Anzeige

International

Ausschreitungen in Rom

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 26. Mai 2015
Quelle: imago

Bei dem Duell zwischen Lazio und AS Rom kam es im Stadtgebiet zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizisten.

Anzeige

Wegen der sportlichen Bedeutung war das Römer Stadt-Derby am Pfingstmontag noch ein wenig brisanter als sonst. Immerhin ging es um die direkte Qualifikation für die Champions League. Während die Fans im Olympiastadion mit einer eindrucksvollen Choreographie auf sich aufmerksam machten, spielten sich vor den Toren immer wieder hässliche Szenen ab: Der 2:1-Sieg der Roma wurde von Ausschreitungen in der Hauptstadt begleitet. Auf den Straßen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Mobs und Ordnungskräften. Neben den italienischen Fans sollen auch Anhänger von Wisła Krakau beteiligt gewesen sein.

Nach einer Messerstecherei wurden zudem zwei Roma-Anhänger schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht. Insgesamt waren mehr als 1.700 Polizisten im Einsatz.