Anzeige

National

Augsburger verbinden sich im „M-Block Kollektiv“

Autor: Kim Heeß Veröffentlicht: 04. Februar 2015
Quelle: original1907.de

Nach sieben Jahren schaffen die Fans des FC Augsburg den sogenannten „Förderkreis“ ab und verbinden sich im großen Stile fortan unter dem Decknamen „M-Block Kollektiv“.

Seit Jahren sei der M-Block zu einer großen Gemeinschaft angewachsen, die den FCA bei Heim- und Auswärtsspielen lautstark und tatkräftig unterstütze. Das unmittelbare Umfeld des M-Blocks, bestehend aus u.a. dem Förderkreis (FK) und der Legio Augusta soll von nun an zusammen arbeiten.

Anzeige

In einer Nachricht der Ultras heißt es: „Das neue „M-Block Kollektiv“ ist für jeden da, der unseren FCA aktiv unterstützen und die Fankultur nach seinen Möglichkeiten mitprägen will. Darüber hinaus ist natürlich auch jeder Augschburger Willkommen, der sich über das Treiben in der Kurve freut, kurvenrelevante Informationen aus erster Hand haben möchte und uns bei unserer Kurvenaktivität finanziell unter die Arme greifen möchte. Der wichtigste Punkt bleibt aber natürlich nach wie vor unseren M-Block zu einem möglichst eingeschworenen Kollektiv wachsen zu lassen, das jedem Interessierten offen steht.“

Vorteile einer Mitgliedschaft, die den symbolischen Jahresbeitrag von 19,07 Euro kostet, seien vergünstigte Fahrkarten für Auswärtsfahrten, eine aktive Teilnahme in der Fangemeinschaft und exklusive Fanutensilien des Kollektivs.

Die vollständige Meldung findet ihr hier.