Anzeige

National

Aufstiegsfeier von RB: „Gratulation an Aue!“

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 17. Mai 2016
Quelle: imago

Wären wir im Internet, würden wir von sogenannten „Trollen“ berichten. Die Band Silly spielte auf der Aufstiegsfeier von RB Leipzig. Doch es lief – zumindest für die RB-Fans – nicht ganz so, wie man es sich vorgestellt hat.

Anna Loos, die Sängerin der Band, gratulierte auf der Bühne laut Mopo24.de dem FC Erzgebirge Aue zum Aufstieg in die zweite Liga. Zudem trug sie ein T-Shirt von Union Berlin.

Auch die anderen Bandmitglieder provozierten die Anhänger von RB. Der Keyboarder kam im Magdeburg-Look und der Gitarrist trug ein Trikot von Hansa-Rostock. Abgerundet wurde das Bild vom Bassisten, der das Konzert im gelben Dynamo Dresden-Shirt spielte.

Im Interview zum MDR sagte Anna Loos: „Wir sind ja für den Fußball im Osten. Und dafür, dass die Menschen jeden Tag kämpfen. Manche Mannschaften müssen ein bisschen mehr kämpfen und haben weniger Geld. Für all die sind wir hier.“

Die Fans von RB quittierten das Auftreten der Band mit einem Pfeifkonzert. Der FC Hansa Rostock indes sprach von einem stilsicheren Outfit: