Anzeige

National

Auf Initiative der Ultras: Chemie Leipzig spielt erneut gegen Schalke

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 01. August 2017
Quelle: imago

In der ersten Länderspielpause der neuen Saison dürfen sich die Fans des FC Schalke 04 und der BSG Chemie Leipzig auf ein echtes Highlight freuen. 

Auf Initiaitve der Ultras beider Vereine tritt die zweite Mannschaft der Schalker am 2. September zum Testspiel im Alfred-Kunze-Sportpark an. Vier Jahre nach dem Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Glückauf-Kampfbahn kommt es somit zum Rückspiel zwischen den beiden Vereinen.

Anzeige

Als eines von mindestens vier Spielen mit Benefizcharakter soll die Partie dabei helfen, die dringend benötigte Flutlichtanlange im Alfred-Kunze-Sportpark zu finanzieren.

„Wenn unsere Amateure als Gast bei den Grün-Weißen der BSG Chemie antreten, dann steht das Spiel unter dem Zeichen der Tradition“, heißt es in der Ankündigung der Ultras Gelsenkirchen. „Lasst uns diesen Tag gemeinsam zu etwas ganz Besonderem machen. Fernab von Bundesliga und dem Event Fußball wollen wir ein gemeinsames Zeichen für unsere Werte und Wurzeln setzen!“

Die Ultras Gelsenkirchen werden zu diesem Spiel einen Sonderzug organisieren. Karten dafür sind sowohl bei der Saisoneröffnung als auch am ersten Heimspieltag am UGE-Infostand erhältlich. Des Weiteren besteht die Möglichkeit sich via E-Mail unter Sonderzug@ultras-ge.de anzumelden. Der Preis beträgt 65 Euro, inklusive Eintrittskarte für das Spiel.

Hier Impressionen des ersten von den Ultras beider Vereine organisierten Freundschaftsspiels vor vier Jahren: