Anzeige

National

Aue bekommt neues Stadion

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 18. Juni 2015
Quelle: imago

Jubel beim Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue: Der Kreistag des Landkreises Erzgebirge hat am Mittwoch einem Komplettumbau des Sparkassen-Erzgebirgsstadions zugestimmt.

Ende des Jahres soll der Komplettumbau starten und im Jahr 2017 abgeschlossen sein, berichtet der MDR. Die Kosten belaufen sich demnach auf insgesamt 19,86 Millionen Euro. Die Mehrkosten will der Landkreis mit erwarteten Mehreinnahmen decken. Als Eigentümer des Stadions zahlt er rund 88 Prozent der Kosten, der Rest soll sich zu gleichen Anteilen auf die Stadt Aue und den Verein verteilen. Beide haben der Finanzierung bereits zugestimmt.

Bei der Sitzung des Kreistags stimmten 70 Abgeordnete für einen Umbau des Stadions, zehn waren dagegen und weitere zehn enthielten sich. Auch einige Aue-Fans waren vor Ort und brachen bei der Verkündung der Entscheidung in Jubel aus.