Anzeige

International

Arsenal-Fans blieben im Old Trafford

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 10. März 2015
Quelle: imago

Anhänger des FC Arsenal haben sich nach dem 2:1-Auswärtssieg gegen United geweigert, das legendäre Old Trafford zu verlassen.

Anzeige

Bei dem Sieg im Viertelfinale des FA-Cups feierten viele Anhänger der „Gunners“ noch lange nach Abpfiff weiter. Während das restliche Stadion bereits gespenstisch leer ist, wollten die Gästefans jede Sekunde des denkwürdigen Abends genießen.

Derweil haben einige enttäuschte Fans der „Red Devils“ ihrem Unmut freien Lauf gelassen. Danny Welbeck, Siegtorschütze und ehemaliger Spieler von United, wurde im Internet beschimpft und bedroht. Sein ausgelassener Jubel über das Tor zum 2:1 beruhigte die Gemüter nicht gerade. Nachrichten wie „Somebody just KILL Welbeck! Can’t stand the a**hole! #RedOrDead #MUFC “ oder „Hey Welbeck, when you die, I will celebrate it in front of your family.“ sind nur Beispiele für den Zorn einiger enttäuschter Manchester-Fans.