Anzeige

National

Arminia Bielefeld will Fans belangen

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 20. November 2014
Quelle: imago

Nach Zwischenfällen bei den Spielen gegen Münster, Osnabrück und Chemnitz wurde Arminia Bielefeld zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt. Der Verein hat nun einige Täter identifiziert und bittet sie zur Kasse.

Anzeige

Die DFB-Strafe gegen die Westfalen resultierte unter anderem aus Bierbechern, die aus den Rängen der Arminen auf das Feld geworfen wurden. Beim Spiel gegen Münster führte zudem der wiederholte Einsatz von Pyrotechnik zu einer Spielunterbrechung. Der DSC will den entstandenen Schaden nun erstattet wissen. Zu diesem Zweck prüft der Verein Ersatzansprüche gegenüber den identifizierten Personen.

moG