Anzeige

National

„Anders und besonderer als andere Amateurvereine“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 18. November 2014
Quelle: imago

Zwei Fans des Sechstligisten Tennis Borussia Berlin wollen einen Dokumentarfilm über ihren Verein und dessen Fanszene drehen. Das nötige Kleingeld soll beim Crowdfunding zusammenkommen. 

„God Save TeBe – Die Dokumentation über Tennis Borussia!“, soll der Film heißen und den „Fußball im Kampf gegen die Unbedeutsamkeit, gegen Diskriminierung, gegen das Vergessen werden und für die Liebe zum Ballsport “ zeigen, wie es in der Beschreibung des Projekts heißt.

Anzeige

„Es ist ein Film von Fans für Fans. Wir wollen zeigen, dass Amateurfussball mehr ist als ranziges Bratenfett und lauwarmes Bier“, heißt es weiter. Außerdem wollen die beiden Fans zeigen, warum TeBe „anders und besonderer“ ist als andere Amateurvereine.

Um die erforderliche Technik für den Dreh zu mieten, Schnitt und Nachbearbeitung zu finanzieren, benötigen die Filmemacher mindestens 3.000 Euro. Seit dem Start des Crowdfundings sind bereits 815 Euro zusammengekommen, 33 Tage verbleiben noch bis zum Ende der Finanzierungsphase.

fn