Anzeige

National

Geldstrafe für den VfL Wolfsburg

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 23. März 2015
Quelle: imago

Am Montag wurde der VFL Wolfsburg zu einer Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verurteilt. Grund ist das unsportliche Verhalten der VfL Anhänger.

Anzeige

Vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels  zwischen Hannover 96 und dem VFL Wolfsburg im Dezember zündeten die Fans der Gäste vier Bengalische Feuer und eine Rauchbombe. Für dieses Verhalten wurden der VFL nun zu einer Strafe von 6.000 Euro verurteilt. Das teilte der DFB auf seiner Website mit. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.