Anzeige

National

23 Hooligans aus Hoffenheim festgenommen

Autor: Kim Heeß Veröffentlicht: 01. März 2015

23 vermummte Hooligans von der TSG 1899 Hoffenheim wurden am Samstagvormittag vorläufig festgenommen. Sie versuchten anreisende Fans des VfR Aalen an einem Bahnhof abzupassen.

Anzeige

Die jungen Männer zwischen 16 und 35 Jahren sollen laut Polizeiangaben den Aalenern aufgelautert haben, die auf der Reise zum Auswärtsspiel in Sandhausen waren. Am Bahnhof Ubstadt-Weiher konnte die Polizei jedoch ein Aufeinandertreffen verhindern. Stattdessen wurden die Personalien der Hoffenheimer aufgenommen, die in Schutzkleidung und mit Farbbeuteln bewaffnet aufschlugen.

Die Polizei sprach Aufenthaltsverbote für die Stadien in Sinsheim und Sandhausen aus, auch die Bahnhöfe dürfen zur Anreise nicht mehr betreten werden. Weitere Ermittlungen werden durch die Bundespolizei geleitet.