Anzeige

National

22 Monate Haft auf Bewährung für 1860-Fan

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. März 2018
Quelle: imago

Nach den Ausschreitungen im Relegations-Rückspiel zwischen dem TSV 1860 München und dem SSV Jahn Regensburg ist nun ein Löwen-Fan zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. 

Anzeige

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, verhängte das Amtsgericht München eine Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung gegen den 25-Jährigen – wegen eines besonders schweren Falls des Landfriedensbruchs, zweifacher gefährlicher Körperverletzung, zwanzigfacher versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie wegen eines Verstoßes gegen das bayerische Versammlungsgesetz. Zudem muss der Löwen-Fan eine Geldauflage in Höhe von 1200 Euro zahlen und bekommt ein dreijähriges Stadionverbot.

Trotz einer Sturmhaube konnte der 25-Jährige auf Videoaufzeichnungen identifiziert werden, wie er Sitzschalen und Fahnenstangen auf das Spielfeld warf. Dort hatten sich in der Schlussphase der Partie Polizisten positioniert, um einen möglichen Platzsturm der 1860-Anhänger zu verhindern.