Anzeige

International

200 Feyenoord-Fans randalieren in Rom

Autor: Zienau Veröffentlicht: 19. Februar 2015
Quelle: imago

Am Vorabend des Europa-League-Spiels zwischen dem AS Rom und Feyenoord Rotterdam, hat die italienische Polizei 23 Anhänger des niederländischen Klubs festgenommen. Zuvor hatte es schwere Ausschreitungen zwischen den Fans und der Polizei gegeben.

Mitten im Zentrum Roms, auf dem Campo dei Fiori, lieferten sich 200 Fans des Vereins aus Rotterdam eine heftige Prügelei. Als Polizeibeamte eintrafen, um zu schlichten, wurden sie mit Flaschen beworfen. Mehrere Polizisten sollen Verletzungen davon getragen haben.

Wie der niederländische Fernsehsender NOS berichtet, wurden 23 Fußballfans wegen „grober Störung der öffentlichen Ordnung“ verhaftet. Die Partie zwischen Rotterdam und Rom wurde bereits zuvor als Risikospiel eingestuft.

Anzeige