Anzeige

National

„11 Girls 1 Cup“-Plakat geht unter

Autor: norman.marks Veröffentlicht: 19. Mai 2014
Quelle: imago

Beim DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen der SGS Essen und dem 1. FFC Frankfurt im Kölner RheinEnergie Stadion tauchte ein Plakat mit der Aufschrift „11 Girls 1 Cup“ auf. Die prominente Platzierung ließ auch das Fernsehpublikum an diesem vermutlich humoristischen Beitrag teilhaben.

Das herrenlose Banner, das im Niemandsland zwischen den Blöcken aufgehängt wurde, zog allerdings zumindest im Internet wenig Reaktionen nach sich. Offenbar wurde die Assoziation zum Fäkal-Pornoclip „2 Girls 1 cup“ von 2007 nicht zur Steilvorlage einer Verunglimpfungs-Tweetwelle gegen den Frauenfußball, sondern vielmehr als Lacher am Rande wahrgenommen.

 

Anzeige

 

Andererseits stellt sich natürlich die Frage, ob und wie viele entsprechend motivierte Fans das Plakat überhaupt wahrgenommen haben. Es ist schwer vorstellbar, dass Gegner des Frauenfußballs diesem Spiel ihre Aufmerksamkeit geschenkt oder es gar mit ihrer Anwesenheit bereichert hätten. Sollte es sich letzten Endes vielleicht sogar um einen aufrichtigen Anfeuerungsversuch handeln, ist dieser jedenfalls ordentlich in die Tasse – pardon, in die Hose gegangen.