Anzeige

News

1:0 für ein Willkommen

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 19. März 2015

Die Egidius Braun-Stiftung des DFB hat mit Unterstützung der Nationalmannschaft das Projekt „1:0 für ein Willkommen“ ins Leben gerufen.

Anzeige

Wie der DFB auf seiner Webside am Donnerstag mitteilte, soll mit Aktionsbündnissen konkrete Hilfe im Bereich der Flüchtlingsarbeit geleistet werden. Wirtschaftlich beteiligen sich DFB und Bundesliga-Stiftung sowie die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung jeweils zur Hälfte.

Mit dem Projekt „1:0 für ein Willkommen“ sollen bis zu 600 Fußballvereine im Rahmen der Initiative Kinderträume finanziell unterstützt werden, die sich für Flüchtlinge engagieren. Zusätzlich will die Bundesliga-Stiftung im gesamten Bundesgebiet Willkommensbündnisse zur Schaffung von speziellen Sport- und Bildungsangeboten für Flüchtlinge unterstützen und begleiten. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ist hierbei Kooperationspartner.