Anzeige

International

10.000 Kölner feiern in London

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 14. September 2017

Der 1. FC Köln spielt seit genau 9.115 Tagen wieder international und das feiern rund 10.000 Kölner in London. Beim ersten Auswärtsspiel der Europa-League-Saison ist die Euphorie groß. Das sieht man auch an den ersten Bildern, die aus London kommen.

Mittlerweile sind die Fans auch am Stadion angekommen:

Bei Neuigkeiten rund um das Spiel wird dieser Beitrag aktualisiert.

Update 20:15 Uhr:

Der Anpfiff wird um eine Stunde verlegt. Das twitterte der 1. FC Köln. Auf Sport 1 ist die Rede davon, dass die „Köln-Fans nicht ins Stadion kommen“.

Update 20:43 Uhr:

Sky Sport berichtet, dass Kölner Anhänger wohl rund zwei Stunden vor Anpfiff einen Blocksturm versucht haben:

Die Krawallmacher versuchten rund zwei Stunden vor dem Anpfiff am Donnerstagabend, sich gewaltsam Zugang zum Stadion zu verschaffen. Dies gelang nach ersten Informationen nicht, die Gruppe wurde schnell von Ordnern und Sicherheitskräften gestoppt.

Video vom vermeintlichen Blocksturm:

Update 21:02 Uhr:

Auch im Stadion, nachdem die ersten Fans endlich im Block sind, ereignen sich die ersten Handgreiflichkeiten:

Update 21:41 Uhr:

Das Spiel rückt näher und immer mehr Fans aus Köln sind im Block oder zumindest im Stadion. Einige Impressionen:

 

 

Ein London-Anhänger wundert sich über die vielen FC-Fans (außerhalb des offiziellen Gästebereichs):