Anzeige

National

Paderborn positioniert sich gegen Gewalt gegenüber Frauen

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 27. Februar 2015
21 02 2015 Fussball Saison 2014 15 1 Bundesliga 22 Spieltag SC Paderborn FC Bayern München Quelle: imago

Nach dem Mord an Özgecan Aslan ist das Thema Gewalt gegen Frauen Teil der öffentlichen Debatte, nicht nur in der Türkei. 

Während sich auch Fußballfans geschlossen positioniert haben, präsentiert nun der Bundesligist SC Paderborn eine entsprechende Kampagne.

Unter dem Motto „Echte Paderborner Jungs sagen Nein!“ hat der ostwestfälische Klub eine Postkarten-Aktion gestartet. 15.000 Karten mit Torhüter Kruse als Motiv sollen verteilt werden und für das Problem sensibilisieren. Die Karten werden unter anderem in Schulen und Jugendzentren verteilt. Auf der Karte befinden sich weiterführende Informationen und Hilfsangebote des Projekts „Keine Gewalt gegen Frauen“.

 

Schreibe einen Kommentar