Anzeige

National

Kaiserslautern setzt Düsseldorf-Fans aufs Trockene

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 23. Oktober 2014
Kaiserslautern Quelle: | PD

Die Auseinandersetzungen rivalisierender Fans nach dem Derby gegen den Karlsruher SC haben beim 1. FC Kaiserslautern einige Überlegungen angestoßen. Schon beim nächsten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf wollen die „Roten Teufel“ mit einem veränderten Sicherheitskonzept aufwarten.

Nachdem KSC-Fans mehr oder weniger ungestört auf die Südtribüne vordringen können, soll dort nun eine Reihe aus Security-Mitarbeitern für eine Fantrennung sorgen, berichtet der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz dem SWR. In Zukunft strebt der Verein an dieser Stelle sogar eine dauerhafte bauliche Lösung in Form eines zusätzlichen Zaunes an.

Auch die Polizei, die für ihr langsames Eingreifen kritisiert wurde, hat Konsequenzen aus den Vorfällen gezogen und verspricht, nun schneller am Einsatzort zu sein, sofern es im Stadion erneut zu kritischen Situation kommen sollte.

Anzeige

Eine Konsequenz bekommen alle Gästefans zu spüren: Im Fortuna-Block wird am kommenden Samstag kein Alkohol ausgeschenkt.

 

Schreibe einen Kommentar