Anzeige

National

Babelsberg im Visier des Verfassungsschutzes?

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 16. November 2014
imago12032701h

Die Babelsberger Fanszene wähnt sich im Visier des Verfassungsschutzes. Wie die Nordkurve Babelsberg bekannt machte, ergab die Anfrage eines Babelsberger Fans bei der Behörde, dass er seit geraumer Zeit von den Ermittlern beobachtet wird.

Konkret wurde der Babelsberger Anhänger auch bei mehreren Fußballspielen und Fanpartys beobachtet. Die Nordkurve mutmaßt daher, dass Informanten innerhalb der Fanszene aktiv seien: „Dass die linke und alternative Szene in Potsdam schon lange im Fokus des Geheimdienstes liegt, ist bekannt. In Potsdam gibt es eine oder wahrscheinlich mehrere Personen, die mit dem Verfassungsschutz kooperieren. Sehr wahrscheinlich ist nun, dass es auch in der Fanszene des SV Babelsberg 03 Informanten gibt.“

Anzeige

In der Vergangenheit sei es in mindestens zwei Fällen schon zu konkreten Anwerbungsversuchen durch den Verfassungsschutz gekommen. Die Nordkurve ruft alle aktiven Fans auf, ebenfalls Anträge auf Auskunftserteilung zu stellen.

 

 

Schreibe einen Kommentar