Anzeige

National

Aue-Fans müssen T-Shirts „Gegen RB“ ausziehen

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 24. August 2014
Leipzig 22 08 2014 Red Bull Arena Fußball 2 Bundesliga 3 Spieltag RB Leipzig vs FC Erzgeb Quelle: imago

Nach einem Bericht in „Sport im Osten“ des MDR mussten Aue-Fans, die ein „Gegen RB“ T-Shirt anhatten, dieses am Eingang ausziehen – sonst hätten sie das Spiel ihrer Mannschaft nicht sehen dürfen.

In dem Bericht (ab circa 7.50) werden einige Aue-Fans gezeigt, die ein T-Shirt mit der Aufschrift „Gegen RB“ trugen. Im Kleingedruckten steht außerdem „SMASH COMMERCIAL FOOTBALL“. Eigentlich ein Shirt, was keine große Probleme am Eintritt machen sollte, ist man doch eine ganz andere Wortwahl von manchen Fußballfans gewöhnt.

Anzeige

Sichtlich enttäuscht zeigten sich auch die Anhänger aus dem Erzgebirge, die die T-Shirts abgeben mussten. „Die Meinung verstößt nicht gegen das Grundgesetz und es ist halt ein bisschen schade, dass wir das dann ausziehen müssen“, sagt ein junger Fan gegenüber dem MDR-Reporter.

Ralf Rangnick, Sportdirektor bei RB Leipzig, wollte dazu vor laufenden Kameras keine Stellung beziehen.

 

jh

Schreibe einen Kommentar